Wirtschaftskammern Österreichs

E-Card versenden

„Was wäre der Tag der Arbeit ohne Arbeitgeber?“ fragt die Wirtschaftskammer
und ruft auch heuer wieder den 30. April zum „Tag der Arbeitgeber“ aus.

Das mit Abstand wichtigste Vorhaben der Wirtschaftskammer in den kommenden Jahren ist das eindeutige Bekenntnis zum Unternehmertum und zur Rolle des Unternehmers in Österreich. „Moderne Zivilisation steht und fällt mit der Person des Unternehmers“, das hat schon der große österreichische Ökonom Joseph Schumpeter zu Beginn des 20. Jahrhunderts festgestellt. Mit der seitdem enormen wirtschaftlichen Entwicklung ist diese Erkenntnis noch viel wahrer geworden. Deshalb will die Wirtschaftskammer die Sonderstellung des Unternehmertums stärker herausstreichen. 506.000 Unternehmerinnen und Unternehmer sind ursächlich für 2,5 Millionen Arbeitsplätze in Österreich.

 

Ein Schritt zur Stärkung des Bewusstseins ist der „Tag der Arbeitgeber“, den die Wirtschaftskammer am 30. April, dem Tag vor dem traditionellen Tag der Arbeit am 1. Mai veranstaltet. Er soll der Bevölkerung in Erinnerung rufen, dass es ohne Unternehmer keine Arbeit und auch keinen Tag der Arbeit gäbe. Diese Würdigung gilt selbstverständlich auch für die steigende Zahl an Ein-Personen-Unternehmen, denn sie haben ebenfalls bereits einen besonders wichtigen Arbeitsplatz geschaffen: ihren eigenen.

 

Ohne Unternehmerinnen und Unternehmer keine Arbeitsplätze, keine Einkommen und kein Wohlstand! Um diesen Zusammenhang der breiten Öffentlichkeit zu erklären, laden wir Sie ein, diese E-Card zu versenden.